www.Tenten-Stiftung.de
Die Tenten-Stiftung unterstützt pro Jahr über 3.000 Einzelpersonen und Institutionen

Tradition im Brenn- und Baustoffhandel -
Das Tenten-Carré…

Brenn- und Baustoffhandel hat an der Bornheimer Straße in Bonn eine lange Tradition. 1963 verlegte Jakob Wilhelm Tenten die Geschäftsräume seines Kohle- und Baustoffhandels auf das Grundstück, welches jetzt Teil der Bornheimer Straße 172-180 ist. 1982 verkaufte er sein Geschäft an die Fa. Rheinbraun, und diese verkaufte es dann an die Fa. Baustoffhandel Faßbender, die den Namen 'Tenten' als Firmenzusatz übernahm, sich 'Faßbender-Tenten' nannte und das Gelände einschließlich des ehemaligen Tenten-Grundstücks jetzt mit einem Einkaufs- und Dienstleistungscenter bebaute.

Tenten Saal

Dem Dienstleistungscenter wurde auf Anregung der Fa. Faßbender-Tenten zum Gedenken an unsere Stifter, die Eheleute Jakob Wilhelm und Edith Tenten, die Bezeichnung 'Tenten-Carré' gegeben. Auf dem Gelände ist eine Stele errichtet, die auf die Stifter und ihre Beziehung zu diesem Ort verweist.

 
Historie und Entstehung der Tenten Stiftung
Der Vorstand der tenten-Stiftung
Am 7. September 1985 gründeten die Eheleute Tenten die Tenten-Stiftung.
Mehr Informationen